Organisation

Das tägliche Geschäft der G3S führt der/die Koordinator_in in enger Abstimmung mit dem/der Vorsitzenden des Leitungsgremiums.

Die strategische und inhaltliche Planung der G3S obliegt dem Leitungsgremium. Dieses verantwortet die Vergabe von Lehraufträgen, Finanzmitteln für Veranstaltungen, Forschungsunterstützung und die Nominierung von Kanditat_innen für Startstipendien. Alle Entscheide mit grösseren finanziellen Folgen (über CHF 1000) müssen auf einer Sitzung des Leitungsgremiums traktandiert werden. Während des Semesters tagt dieses regelmässig an den jeweiligen Daten der Departementsversammlung, ausserhalb der Vorlesungszeit unregelmässig. Das Leitungsgremium strebt eine grösstmögliche Beteiligung aller Fächer des Departements an und berichtet der Departementsversammlung regelmässig über die Entwicklung der G3S.

In der zweiten Laufzeit der G3s (2018-2022) wird eine Programmkommission der G3S gebildet. Durch Abstimmung der geplanten Forschungsaktivitäten im Departement Gesellschaftswissenschaften, durch Definition zentraler Themen und durch vorausschauende gemeinsame Planung des Curriculums und der akademischen Events auf Doktoratsniveau wird dieses Gremium nicht nur die langfristigen Planungshorizonte der G3S bestimmen, sondern auch zur künftigen Profilbildung der Gesellschaftswissenschaften an der Universität Basel beitragen. Der Programmkommission werden Vertreter*innen aller gesellschaftswissenschaftlichen Fächer und Koordinator*innen aller Teilprogramme der G3S angehören.

Die Teilprogramme der G3S sind zeitlich befristete und thematisch fokussierte Drittmittelprogramme.

Leitungsgremium

Im Leitungsgremium sind alle Beteiligten der G3S in einem ausgewogenen Verhältnis integriert: es besteht aus 6 Mitgliedern sowie der Geschäftsleitung des Departements in beratender Funktion. Mitglieder des Leitungsgremiums sind

  • die Vorsteherin bzw. der Vorsteher des Departements Gesellschaftswissenschaften
  • zwei weitere professorale Mitglieder
  • ein promoviertes Mitglied des akademischen Mittelbaus
  • die Koordinatorin bzw. der Koordinator der G3S
  • zwei Vertretungen der Doktorierenden

Die zu wählenden Mitglieder des Leitungsgremiums werden von der Departementsversammlung für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Die Vertretung der Doktorierenden wird durch geheime Wahl von den Doktorierenden der G3S für jeweils ein Jahr gewählt. Aus den professoralen Mitgliedern des Leitungsgremiums bestimmt die Departementsversammlung die Vorsitzenden bzw. den Vorsitzenden. Das Leitungsgremium trifft die Auswahl der fest angestellten Koordinatorin bzw. Koordinators.

Mitglieder Leitungsgremium