Milanka Matic

Die Frau im Bild der türkischen und jugoslawischen Presse

 

Supervisor: Nataša Mišković

Co-Supervisor: Maurus Reinkowski


Bio:

Milanka Matić hat an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau Islamwissenschaft und Slavistik (West- und südslavische Philologie) studiert.
 
Seit 2013 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am SNF-Projekt Postosmanische Städte im Visier; Visuelle Zugänge zur vergleichenden Lebensweltforschung in Jugoslawien und in der Türkei, 1920er und 1930er Jahre. Sie beschäftigt sich mit dem Lebensweltvergleich, insbesondere mit der visuellen Darstellung der Frauen in den Städten Belgrad, Istanbul und Ankara.

Zu ihren Forschungsinteressen gehören die Geschichte Südosteuropas und des Osmanischen Reiches, Islam in Südosteuropa, historische Prosawerke sowie visual history.

Memberships: MUBIT