Publications

Schilliger, S. (2015) «‹Wir sind doch keine Sklavinnen!› - (Selbst-)Organisierung von polnischen Care-Arbeiterinnen in der Schweiz», Luxemburg. Berlin: Rosa-Luxemburg-Stiftung. Verfügbar unter: http://www.zeitschrift-luxemburg.de/wir-sind-doch-keine-sklavinnen/.   edoc
Schilliger, S. (2015) «Globalisierte Care-Arrangements in Schweizer Privathaushalten», in Arbeitsgesellschaft im Wandel. Weinheim: Beltz Juventa (Geschlechterverhältnisse im Post-Wohlfahrtsstaat), S. 154-175.   edoc | Open Access
Schilliger, S. (2013) «‹Rund um die Uhr für Sie da.›», Terra cognita - Schweizer Zeitschrift zu Integration und Migration. EKM/CFM, 23, S. 102-105.   edoc | Open Access
Sarah Schilliger (2013) «Transnationale Care‐Arbeit: Osteuropäische Pendelmigrantinnen in Privathaushalten von Pflegebedürftigen», in Gesundheit und Integration - Beiträge aus Theorie und Praxis. Zürich: Seismo-Verlag (Who cares? Pflege und Solidarität in der alternden Gesellschaft), S. 142-161.   edoc
Schilliger, S. (2013) «Care-Migration : Kampf der Hausarbeiterinnen um transnationale Wohlfahrt und gleiche Rechte», Widerspruch, 62, S. 51-59.   edoc
Schilliger, S. (2012) «Situation Schweiz: Globalisierung des Arbeitsmarktes im Privathaushalt von Pflegebedürftigen», in Hitzemann, A., Waldhausen, A., und Schirilla, N. (Hrsg.) Caritas International - Brennpunkte . Freiburg im Breisgau: Lambertus (Pflege und Migration in Europa. Transnationale Perspektiven aus der Praxis), S. 129-130.   edoc
Schilliger, S. (2012) «Verschobene Krisen : Globalisierte Care-Arbeit und neue alte Ungleichheiten», Luxemburg : Gesellschaftsanalyse und linke Praxis. VSA, Nr. 4, S. 46-51.   edoc
Knoll, A., Schilliger, S. und Schwager, B. (2012) Wisch und weg! : Sans-Papiers-Hausarbeiterinnen zwischen Prekarität und Selbstbestimmung. Zürich: Seismo.   edoc
Schilliger, S. (2012) «Polinnen sind günstig und fürsorglich - Ethnische und geschlechtliche Segregation des Arbeitsmarktes für 24h-Betreuung», Tangram, Nr. 29, S. 68-71.   edoc
Schilliger, S. und Medici, G. (2012) «Arbeitsmarkt Privathaushalt - Pendelmigrantinnen in der Betreuung von alten Menschen», Soziale Sicherheit. Bundesamt für Sozialversicherung, 2012(1), S. 17-20.   edoc | Open Access
Schilliger, S. und Stingelin, S. (2012) Yes we care : Care-Arrangements in Privathaushalten in Basel-Stadt, Geschichten aus dem Familienalltag, Brennpunkte aus gleichstellungspolitischer Perspektive. Basel: Präsidialdepartement Basel-Stadt, Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern.   edoc | Open Access
Sarah Schilliger (2011) «Polnische Engel in der Pflege. Eine Kontext-Sendung von Sabine Bitter unter Mitwirkung von Sarah Schilliger». Switzerland: Radio DRS. Verfügbar unter: http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/kontext/5005.sh10236144.html.   
Schilliger, S. (2010) «Eine eigene Welt, vom Gebärsaal bis zur ­Altersresidenz», WoZ - Die Wochenzeitung, 21 Oktober. Verfügbar unter: http://www.woz.ch/1042/reiche-in-der-schweiz/eine-eigene-welt-vom-gebaersaal-bis-zur-altersresidenz.   
Mäder, U., Jeyaratnam, G. und Schilliger, S. (2010) Wie Reiche denken und lenken : Reichtum in der Schweiz: Geschichte, Fakten, Gespräche. Zürich: Rotpunktverlag.   edoc | Open Access
Gruber, J., Mäder, U., Schilliger, S. und Streckeisen, P. (Hrsg.) (2010) Basel von unten : 14 Porträts, Porträts aus der Edition 8. Zürich: Edition 8.   edoc
Schilliger, S. (2010) «‹Ich bin hier nur zu Besuch› : wie eine polnische 24h-Betreuerin ein Leben zwischen Basel und ihrer Heimat führt», in Porträts aus der Edition 8. Zürich: Edition 8 (Basel von unten : 14 Porträts), S. 19-32.   edoc
Sarah Schilliger (2010) «Care‐Arbeit im neoliberalen Geschlechterregime», Lunapark21.   
Schilliger, S. (2009) «Homo academicus precarius? L’enseignement et la recherche à l’ère de Bologne», Services publics, 18 Dezember.   edoc | Open Access
Sarah Schilliger (2009) «Ein Engel aus Polen», WoZ - Die Wochenzeitung, 11 Mai. Verfügbar unter: http://www.woz.ch/artikel/2009/nr45/wirtschaft/18557.html.   
Schilliger, S. (2009) «Hauspflege: Aktuelle Tendenzen in der Entstehung eines globalisierten, deregulierten Arbeitsmarktes im Privathaushalt von Pflegebedürftigen», Olympe, 30, S. 120-126.   edoc | Open Access
Schilliger, S. (2009) «Who cares? : Care-Arbeit im neoliberalen Geschlechterregime», Widerspruch, 56, S. 93-106.   edoc | Open Access
Schilliger, S. und Greuter, S. (2009) «Ein Engel aus Polen - Globalisierter Arbeitsmarkt im Privathaushalt von Pflegebedürftigen», Jahrbuch / Denknetz/Réseau de réflexion, 2007, S. 151-163.   edoc | Open Access
Mäder, U., Maeder, C. und Schilliger, S. (Hrsg.) (2009) Krieg. Zürich: Seismo.   edoc
Schilliger, S. (2009) «Umverteilung des ‹Krimskrams› : für eine neue Politisierung feministischer Bedürfnisse», Olympe, 28, S. 64-67. Verfügbar unter: http://frauenarchivostschweiz.ch/files/olympe/olympe_28.pdf.   edoc
Schilliger, S. (2009) «Homo academicus precarius? : Lehren und Forschen im Bologna-Zeitalter».   edoc | Open Access
Schilliger, S. (2008) «Migration im Kontext der Globalisierung des Kapitals», in Ringger, B. (Hrsg.). Zürich: Rotpunktverlag (Zukunft der Demokratie), S. 155-186.   
Schilliger, S. (2007) «Die soziale Reproduktion von Reichtum in der Schweiz. Eine Soziologie des Wirtschaftsbürgertums.», Denknetz Jahrbuch. edition 8, S. 122-131.   
Sarah Schilliger, Frank Winter und Ueli Mäder (2007) «Prävention gegen Rechtsextremismus bei Jugendlichen in Basel. Ein Massnahmenbericht des Instituts für Soziologie der Universität Basel im Auftrag der Abteilung Jugend, Familie und Prävention (AJFP) des Justizdepartements Basel‐Stadt».   
Schilliger, S. (2007) «Unsichtbare Billigarbeitskräfte ohne Rechte: Immigrierte Hausarbeiterinnen in Deutschland und der Schweiz», in Ockrent, C. (Hrsg.). München: Pendo-Verlag (Das Schwarzbuch zur Lage der Frauen), S. 334-341.   
Sarah Schilliger (2007) «Tellerwäscher? Fragen, die man sich auch noch stellen sollte, wenn man die alljährliche Hitparade der Reichsten in der Schweiz studiert (Interview mit Sarah Schilliger)», WoZ - Wochenzeitung. Verfügbar unter: http://www.woz.ch/0748/reichtum/tellerwaescher.   
Sarah Schilliger (2006) «Jenseits der Leistungsgesellschaft. Zur sozialen Reproduktion von Reichtum in der Schweiz», soz:mag - Das Soziologiemagazin, 10, S. 6-9.   
Sarah Schilliger (2005) «Lebensstil und soziale Reproduktion der Schweizer Wirtschaftselite. Eine ethnographische Untersuchung.», Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit an der Universität Zürich, Soziologisches Institut.