/ Forschung, Doktorat, People

Forschung zwischen Hoffnungslosigkeit und Aufbruch

Ein Bericht zur Dissertation von Julia Wartmann

In ihrer Dissertation widmet sich Julia Wartmann den Bestrebungen zur Geschlechtergleichheit im Nordosten Syriens. Ihre Feldforschung ermöglichte ihr Einblicke in eine vom Krieg geprägte Gesellschaft, die eine neue Form des Zusammenlebens etablieren will.

Im Rahmen der "Im Fokus" Sommerserie der Universität Basel wird Julia Wartmann und ihre Forschung in Rakka porträtiert.

 

Den Link zum kompletten Artikel findet ihr unten. Wir wünschen viel Spass und Inspiration beim Lesen!