22Nov 2019
14:00 - 17:00

Graduiertenkolleg Genderstudies
Hörsaal 116, Kollegienhaus, Universität Basel

Öffentliche Veranstaltung, Kolloquium / Seminar

Öffentliches Abschlusskolloquium von Doktorierenden

Herzlich lädt das Graduiertenkolleg zum öffentlichen Abschlusskolloquium von vier Doktorand*innen ein, die einen Einblick in ihre bereits abgeschlossenen oder derzeit im Abschluss befindlichen Dissertationen geben. Die untersuchten Felder der Gender Studies reichen in ihrer thematischen Vielfalt von Philosophie über Erziehungswissenschaften bis hin zur Soziologie. Im Anschluss werden wir diesen Erfolg mit einem Apéro riche gemeinsam feiern!

PROGRAMM

14.15 – 14.45 Im Auftrag der Wahrheit - Selbstpositionierungsstrategien der Philosophie im 20. Jahrhundert (Maria Dätwyler)

14.45 – 15.15 The Politics of Meaning – A Non-Ideal Approach to Verbal Derogation (Deborah Mühlebach)

15.15 – 15.45 Kaffeepause

15.45 – 16.15 Ringen um (Be-)Deutung - Die Deutung häuslicher Gewalt als sozialer Prozess (Susanne Nef)

16.15 – 16.45 „Gender and Health: Wie gehen Männer* mit Gesundheit (und Krankheit) im Alltag um?“ – Dynamiken zwischen ‚Freiheit‘ und ‚Zwang‘
(Frank Luck) 

Siehe Programm für Details zu den einzelnen Präsentationen. 


Veranstaltung übernehmen als iCal