/ News

Teaching Excellence Awards

Die Preisträger des diesjährigen Teaching Excellence Awards

Die Gewinnerinnen und Gewinner der Teaching Excellence Awards 2019: Prof. Rainer Greifeneder, Prof. Brigit Obrist, Camelia Chebbi, Kerem Bilgen, Helge Bezold und Prof. Erik Petry. (von links; Bild: Universität Basel, Oliver Hochstrasser)

Auszeichnungen für Prof. Brigit Obrist und MA Malte Flachmeyer

Am Montag, 20. Mai wurden die Teaching Excellence Awards, die jährlichen Lehrpreise der Universität Basel vergeben.

Vizerektor Prof. Dr. Thomas Grob verlieh die Teaching Excellence Awards im Rahmen eines Festakts im Kollegienhaus und überbrachte den Preisträgerinnen und Preisträgern wie auch den anderen Nominierten die Glückwünsche und den Dank der Universität. Besonders stark vertreten bei Preisen und Shortlist-Nennungen war in diesem Jahr die Philosophisch-Historische Fakultät.

Prof. Brigit Obrist (Ethnologie) wurde mit dem Teaching Excellence Award in der Kategorie «Beschreiten neuer Wege» ausgezeichnet, welcher in diesem Jahr unter dem Motto «Learning means connecting» stand.

MA Malte Flachmeyer (Soziologie) erhielt ein Diplom für seinen Platz auf der Shortlist in der Kategorie «Future Talents».

Wir gratulieren allen Ausgezeichneten, insbesondere Brigit Obrist und Malte Flachmeyer und danken ihnen für ihr ausserordentliches Engagement in der Lehre.